Montag, 15. Oktober 2018



Paddy und Linus suchen 
noch nach ihren Familien.



Paddy
Klein, süß, "puschelig", 
sehr kuschelig und immer fröhlich.
Er ist ein aufgewecktes kleines Kerlchen.
Neugierig, aber nicht aufdringlich, 
erkundet Paddy seine Welt.
Er hat Freude an der Bewegung 
- wird aber sicher kein "Sporthund". 
Dafür reicht sein Ehrgeiz nicht 😂.

Aber er braucht viel Nähe und 
mag es eng bei seinem Menschen zu sein.
Es ist sooo zauberhaft, wenn er mit 
seinem kurzen Schwänzchen wedelt und der 
ganze Po dabei wackelt.
Mir schießt der kleine 
Paddymann direkt in`s Herz.
💓









_____________________-


Linus

Linus ist nicht weniger zauberhaft.

Er hat den Schalk im Nacken und 
schafft es immer als erster 
auf meinem Schoss zu sitzen.

Er hat einen starken Knochenbau 
und ist im Vergleich zu Paddy 
kräftiger in der Struktur.
Viel Fell wird auch er bekommen.

Er ist wunderschön gleichmäßig gezeichnet 
und man glaubt es kaum 
- er ist der sportlichste aus dem Wurf.
Kräftig und sportlich 💘

Es macht so einen Spaß ihm 
beim Toben zuzuschauen.
Das ist Lebensfeude pur!






Ich wünsche mir für beide Jungs 
Familien, die Lust darauf haben ihnen 
die Welt zu zeigen.
Sportlich aktive Menschen, 
die gerne spazieren gehen, 
aber auch mal einen Tag in Ruhe 
und Zweisamkeit verstreichen 
lassen können.

Sie können ab sofort ausziehen.
Sie sind geschippt,
augenuntersucht,geimpft,
entwurmt, besitzen einen EU Ausweis 
und bekommen ASCA Papiere.


Wir gehen dann mal Spazieren 
- Leinensalat inklusive!
😂😂😂

Ich liebe ja die Herausforderung.







Sonntag, 23. September 2018



Das Wetter ist gut....

... dann mach ich doch mal neue Fotos 
von meinen kleinen Monstermäusen.

💗


Das Problem ist nur, 
wenn ich den Auslauf betrete, 
dann sind die Babys weder niedlich 
spielend auf der Schaukel zu finden...


.... noch toben sie durch ihre 
Heutoilette oder hüpfen 
durch`s Bällebad.


Auch das Körbchen ist zwar durchwühlt, 
jedoch komplett Baby leer.

😐

Wie soll ich denn da 
tolle Fotos machen,
wenn die Models fehlen?

Und wo sind die eigensinnigen, 
selbstbestimmt spielenden 
Terrorknödel?


Sie sitzen direkt vor meinen Füßen und 
weigern sich diese Belagerung zu beenden!

Aber ich bin ja nicht unerfahren 
im Umgang mit "klebrigen" Hundewelpen.

Da bediene ich mich eines 
ganz einfachen Tricks:

Ich hole Mutti dazu!!!

😎


Und wenn Mutti da ist, 
dann gibt es erst mal lecker Muttimilch.

😊

Das lenkt ab von der Belagerung 
und läßt mich hoffen auf ein 
nettes Spiel nach dem Mutti - Mahl!


Und was soll ich sagen 
- es hat geklappt!!!

😃

Naja, einen kurzer Belagerungsversuch 
von Cola gab es noch, 
als Matthias den Auslauf betrat.

Matthias konnte ihre 
rechte Pfote jedoch locker abwehren 
und sich dann geschmeidig 
neben mich setzten

Es konnte also losgehen mit den Fotos!

Linus bietet mir gleich 
die erste kleine Fotostory an.

Tollkühn und selbstverliebt poost 
er vor meiner Kamera.



Sein Thema:
Ich zeig Dir mal, 
wie man geschickt 
mit einem Ball umgeht!

Locker mit dem linken Eckzahn haltend, 
hängt er sich an die rote Ballschnur.


Der Schwerkraft folgend 
dreht das rote Band nach hinten links weg.

Linus platscht 
- das Gleichgewicht verlierend - 
auf seinen süßen, dicken Puschelpo.

🙈


Einmal um die eigene Achse gedreht,
immer noch fest mit dem Eckzahn 
am Band hängend,
bekommt Linus ordentlich Schwung.....


.... und verliert die Kontrolle 
über seinen Körper!

Autsch!

Da liegt der süße Mann im Dreck.
Und es hat so gut begonnen und fühlte 
sich erst so phantastisch an.

Und nun so ein peinliches Ende....

🙈

Armer Linus 💘


Währenddessen albern Paula 
und Paddy im Körbchen herum.
So süß die Zwei.

 

Nach einiger Zeit hat Paddy jedoch 
keine Lust mehr und zieht sich zurück.

Er ist halt nicht so gut im Rangeln...
Seine große Leidenschaft ist das Essen,
nicht das Kämpfen.


Paula, Linus und Cola sind da lustvoller 
dabei, sich gegenseitig Blessuren zuzufügen.

Und den beiden Mädels bereitet es 
heute besonders großes Lustgefühl,
Linus zusammen in den 
Schwitzkasten zu nehmen.


Irgendwann sind sie fertig mit ihm 
und sie schlendern zufrieden von Dannen.


Aber diese Schmach kann Linus nun nicht 
auch noch auf sich sitzen lassen.

Kraftvoll beißt er Paula aus Rache 
in ihren eh viel zu langen Schwanz.
Seine ganze Wut steckt in diesem Biß!

Autsch.!!


Paula zieht sich erst einmal zurück 
und nuckelt verträumt auf 
ihrem Kuschellöwen herum.

Vllt. plant sie einen 
Rachefeldzug gegen Linus?
Na ich lass mich überraschen.


Linus knöpft sich dann 
auch noch Cola vor.


Cola sprintet genervt davon....


... und läßt ihren Frust bei Mutti.

WOW!
Das ist nun wirklich mal ein 
beeindruckender linker Harken!
💪


Lille ist genervt, entsetzt, frustriert...

Da steckt man so viel Liebe 
in seine Brut und dann so etwas!!

Vorwurfsvoll beantragt sie eine 
Mutter-Kind Kur bei mir!

So kann es doch nun 
wirklich nicht weiter gehen!!!


Und dann wird mir 
ganz schummerig......
ICH 
komme in den Fokus 
dieser Terrorbande!

😲


Meine Angst war jedoch unbegründet.

Sie wollten nur kuscheln 
und ihre Wunden lecken.


Und ganz ehrlich....

Wer kann da denn lange böse sein.
Natürlich habe ich mit ihnen 
gekuschelt und liebevoll 
ihre Wehwehchen bestaunt.

Sie sind einfach zauberhaft!

💗

Schlaft gut Ihr 
SKYMOOR - Leser 
und kuschelt kräftig 
Eure Hunde.

Julia





Dienstag, 18. September 2018


Einfach sooo süß!!!